#1 »königlich träumen«

Lade Veranstaltungen
  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BACH: Herkules am Scheidewege
HASSE: Der Traum des Scipio

| Erziehung im Schlaf
Wohl wahr, die Barockzeit war bewegend und dynamisch: Erfindungen, Entdeckungen, auch Kriege, opulente höfische Feste und imposante Bauwerke prägen das Bild. Und nicht mal im Schlaf hatte man seine Ruhe! In unzähligen Kantaten, Oratorien oder Opern ist die Schlafphase gerade keine Auszeit, sondern ein Moment, in dem intensiv moralische Positionen, notwendige Handlungen oder wegweisende Entscheidungen diskutiert werden.

Und so eröffnen wir das Musikfest Erzgebirge mit zwei Traumsequenzen, in denen zwei Helden und Kämpfern – Herkules und der römische Feldherr Scipio Aemilianus – der tugendhafte Weg gewiesen wird. Und mehr noch: Gewidmet sind die Werke dem sächsischen Kurprinzen Christian Friedrich und dem sächsischen Kurfürsten und polnischen König August III.; es sind gewissermaßen Musik gewordene Bildungsprogramme zur Fürstenerziehung und zur moralischen Orientierung für die Gesellschaft.

Die Serenata von Johann Adolf Hasse, dem „Helden des Jahrhunderts“ (Voltaire), wurde erst vor wenigen Jahren in Warschau wiederentdeckt, wo sie vor genau 360 Jahren auch uraufgeführt wurde. Grund genug, die erfolgreiche sächsisch-polnische Zusammenarbeit des Musikfestes Erzgebirge mit dem aufstrebenden Barockorchester Wrocław 2018 fortzusetzen – ganz im Geist eines großen Traums unserer Tage: der friedvollen und freundschaftlichen grenzübergreifenden Zusammenarbeit in Europa.

Liveübertragung MDR Kultur und MDR Klassik


KARTENPREISE / ERMÄSSIGUNGEN

42 € | 36 € | 27 € | 18 € | 10 €


UPDATE Die Konzerteinführung von Prof. Michael Maul muss leider entfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis.